Angebote zu "Wohnen" (8 Treffer)

Eigentumswohnung: Auswahl und Kauf
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wohnen in den eigenen vier Wänden Niedrige Zinsen machen den Kauf einer Eigentumswohnung schon seit einiger Zeit attraktiv. Eigentumswohnungen liegen daher stark im Trend - und bieten darüber hinaus weitere handfeste Vorteile: selbstbestimmtes Wohnen, sichere Geldanlage, Altersvorsorge, überschaubarer Ruhesitz im Alter. Doch eine Investition in die eigenen vier Wände sollte gründlich überlegt werden. Dieser Ratgeber begleitet alle Kaufinteressenten Schritt für Schritt: von der Suche über die Auswahl bis zum Kauf.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Universität Leipzig (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Untersuchung von Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung bei einer Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Unter einer Umwandlung versteht man die Überführung von Mietwohnungen eines Mehrfamilienhauses in eigenständige, einzeln verkaufsfähige Wohnungen durch den Eigentümer. Ziel der Umwandlung ist der Verkauf der Wohnung als Eigentumswohnung, egal ob sie selbstgenutzt wird oder als Kapitalanlage erworben wurde und vermietet wird (WOLFF 1996, S. 6). In der aktuellen Diskussion wird allerdings nur selten von Umwandlung, sondern vielmehr von Wohnungsprivatisierung gesprochen. Daher sollen in dieser Arbeit die Begriffe Umwandlung und Wohnungsprivatisierung synonym nach der Definition von Umwandlung verwendet werden. Gegenstand ist die Untersuchung des Mieterverhaltens bei der Umwandlung ihrer Mietwohnung in eine Eigentumswohnung. Ziel der Arbeit ist das Aufzeigen von Determinanten und Rahmenbedingungen, die die Kaufentscheidung der bisherigen Mieter positiv bzw. negativ beeinflussen. Kapitalanleger und selbstnutzende Drittkäufer sollen nur am Rande betrachtet werden. Dabei wird sich besonders auf den Einfluss der Lagekriterien konzentriert. Grund hierfür ist die Vermutung, dass die Lage eine große Bedeutung auf die Kaufentscheidung hat, da die Lage einer Immobilie deren Preis und Wertentwicklung entscheidend beeinflusst. Lage soll in dieser Arbeit als das nähere Umfeld der Wohnung definiert sein. Die Schwerpunkte der Arbeit liegen in der Untersuchung der Kauf- und Ablehnungsmotive und der Darstellung der Wohn- und Einkommenssituation der Haushalte. Weiterhin wird der Zustand der Wohnung und des Hauses beleuchtet. Besonderes Augenmerk liegt auf der Ausstattung der Wohnumgebung und deren Einschätzung durch die Bewohner. Außerdem wird die Sichtweise von Unternehmen, die Privatisierungen durchführen, untersucht. Welche Bedingungen sehen diese für eine erfolgreiche Umwandlung? Aufgrund der Zielstellung und den angeführten Schwerpunkten ergeben sich die folgenden Forschungsfragen: Nach welchen Kriterien werden die zur Umwandlung vorgesehenen Bestände von den Unternehmen ausgewählt? Welche Motive führen zu einer Annahme oder Ablehnung des Kaufangebotes für die eigene Wohnung? Welche Mieter entscheiden sich für den Kauf; welche lehnen ab? Gibt es zwischen diesen Unterschiede hinsichtlich der sozioökonomischen Kriterien? Haben die Ausstattung und der Bauzustand des Gebäudes einen Einfluss auf die Kaufentscheidung? Spielen Schnitt, Größe und Ausstattung der Wohnung eine Rolle bei der Entscheidung? Welche Bedeutung kommt der Lage des Gebäudes bzw. der Wohnung im Entscheidungsprozess zu? Diese Fragen sollen mit Hilfe der zweigeteilten empirischen Untersuchung beantwortet werden. In einem ersten Schritt wurde die Unternehmerperspektive mit Hilfe von leitfadengestützten Experteninterviews beleuchtet und deren Kriterien für die Wahl von Umwandlungsobjekten untersucht. Zusätzlich wurden Informationen über die Privatisierungsstrategien erfasst. Anhand der Expertenangaben zu Kriterien, die Privatisierungsobjekte erfüllen sollten, wurde ein idealtypisches Untersuchungsgebiet gewählt. Dort wurde eine Haushaltsbefragung bei Bewohnern durchgeführt, deren Wohnungen vor kurzem umgewandelt wurden. Die untersuchten Gebäude liegen in Düsseldorf, dieser Standort kam aus verschiedenen Gründen in Frage. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens ist durch eine prosperierende Wirtschaft und ein hohes Miet- und Bodenpreisniveau gekennzeichnet. Der Stadtteil Oberkassel, in dem die Haushaltsbefragung durchgeführt wurde, ist eines der beliebtesten Wohnviertel Düsseldorfs. I...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wohnen 50 plus
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Forschungsprojekt gefördert durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung/Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Was erwarten Menschen, die älter werden, aber noch nicht alt sind, von ihrer Wohnung? Was bewegt sie bei einem Wohnungswechsel in dieser Lebensphase? - Oft verändern sich gerade die Lebensumstände; man weiß jetzt auch genauer als früher, was einem wichtig ist. Lebenssituation, Lebensstil und finanzielle Möglichkeiten bestimmen die Qualitätserwartungen, Motive und Entscheidungen. Anforderungen, die in späteren Jahren relevant sein werden, spielen schon eine Rolle, sind aber nicht alleiniges Kriterium - man will es vor allem nicht ´´altenspezifisch´´. Gibt es nun - in angemessener Zahl und Qualität - für diese Menschen auch geeignete Wohnungen? Porträts von Vertretern der Generation 50 plus und ihrer Wohnungen zeigen in diesem Band in Text, vielen Fotos und Plänen konkrete Beispiele in unterschiedlichen Städten und Konstellationen: In der Stadt attraktiv zur Miete wohnen - Umbau als Chance; Sicher auf alle Fälle - auf Dauer günstig wohnen in der Siedlung; Hochwertige Eigentumswohnungen - Neubau in der Innenstadt; Baugemeinschaften - individuell und gemeinsam planen und bauen. Aus den Beispielen werden übergreifende Qualitätsanforderungen abgeleitet. Daten und Fakten mit zahlreichen Grafiken zu Bevölkerungsentwicklung, Umzugsverhalten, Mobilität, Sozialstruktur, Wohnungswahl sowie eine Auseinandersetzung mit Milieus, Wohnstilen, Marktsegmenten, mit Schlüsselfragen des Wohnens und der Generation 50 plus liefern weitere Anhaltspunkte. Angesprochen sind Interessierte aus Wohnungswirtschaft, Architektur und Stadtplanung, Kommunen, Verwaltung, Politik und Wissenschaft, aber auch alle anderen, die sich mit dem Älterwerden und seinen Qualitätsanforderungen auseinandersetzen wollen. WEEBER+PARTNER, das seit 1969 bestehende Institut, sieht seine Aufgabe im Planen, Forschen, Beraten und Moderieren in den Bereichen Stadt- und gesellschaftliche Entwicklung, Bauen, Wohnen und Infrastruktur und arbeitet vor allem für öffentliche und gemeinnützige Auftraggeber wie Bundes- und Landesministerien, Kommunen, Verbände oder soziale Organisationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Preiswertes Wohnen in Spitzenlage: Hamburgs ält...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie kamen als junge Studenten und bezogen ein zum Abriss bestimmtes Jugendstilhaus im Herzen Hamburgs. Der Abriss konnte durch einen geschickt formulierten Mietvertrag verhindert werden. 40 Jahre ist das her. Und seitdem wird prozessiert. Inzwischen ist das Haus in Eigentumswohnungen aufgeteilt worden. Doch die neuen Eigentümer der Wohnungen haben juristisch schlechte Karten. Sie müssen draußen bleiben. Ein Konflikt, der nicht nur das Bundesverfassungsgericht ins Grübeln gebracht hat. O-Ton: Anke Niehaus; Regie: Michael Utz 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Speer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000099/bk_swrm_000099_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Stehe als Babysitter in 6020 Mils zur Verfügung.
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich heiße Barbara und wohne mit meinem 16-jährigen Sohn in einer Eigentumswohnung in Mils. Hauptberuflich bin ich Köchin.

Anbieter: Hallobabysitter AT
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Der Umzug
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeden Morgen fährt Émile Jovis vom Pariser Neubauviertel, in das er gerade mit seiner Familie gezogen ist, in die Innenstadt. Er allein hat entschieden, dass sie künftig in dieser Vorortsiedlung wohnen, hat sich für die Eigentumswohnung verschuldet, um seine Familie glücklich zu machen. Jetzt liegt er nachts wach neben seiner schlafenden Frau. Er liegt wach, weil die Wände dünn sind. Er liegt wach, weil er Nacht für Nacht seine neuen Nachbarn belauscht, zwei Menschen, die sich exzessiv lieben. Émile schnappt den Namen eines Nachtclubs auf und wird wie magisch dorthin gezogen. Und der Mann, der noch nie einen Strafzettel bekommen hat und dessen geordnetes Dasein ausgerechnet mit dem Umzug in die solide Neubausiedlung ins Wanken gerät, trinkt Champagner und folgt einer Stripteasetänzerin in ein Separee ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wer solche Nachbarn hat, braucht keine Feinde mehr
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Denken Sie tatsächlich darüber nach, eine Eigentumswohnung zu kaufen? Die Gelegenheit ist gerade nicht schlecht und die Vorteile liegen auf der Hand, aber ... ... haben Sie auch über Ihre möglichen neuen Nachbarn nachgedacht? Menschen, mit denen Sie vor Ort täglich zusammen leben werden. Möglicherweise haben Sie Glück und treffen auf welche, die Sie mögen, die Sie sich selbst für ein gemeinsames Wohnen in einem Haus ausgesucht hätten. Vielleicht erleben Sie auch den neutralen Zustand, Nachbarn zu bekommen, die Sie okay finden, mit denen Sie nicht befreundet sein wollten, aber mit denen es sich Tür an Tür leben lässt. Möglicherweise aber erleben Sie etwas, das Sie vorab nicht für möglich gehalten hätten: nervtötende Nachbarn und eine Eigentümergemeinschaft zum Abgewöhnen. Verfolgen Sie den Weg der Familie Manze/Siebel in die eigene Immobilie und durch die ersten drei Jahre in ihrer Eigentümergemeinschaft. Ein Ratgeber gegen Wohneigentum. Für alle Interessierten, Geschädigten unddie, die davongekommen sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Handbuch der Mietnebenkosten
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das WERK: Das Standardwerk zu den Mietnebenkosten gibt einen umfassenden Überblick über alle mit der ´´Zweiten Miete´´ zusammenhängenden Fragen bei Mietverhältnissen über Wohn- und Gewerberäume. In bewährter Weise werden in der Neuauflage die Grundlagen wie Mietnebenkostenvereinbarung, Abrechnungsmaßstäbe und Abrechnung dargestellt. Die einzelnen Nebenkosten von Abwasser bis Zentralheizung werden mit einer Fülle von Rechtsprechung detailliert behandelt. Bezüge zum allgemeinen Mietrecht, wie die Behandlung der Nebenkosten bei Minderung und Kündigung, und prozessuale Fragen runden die Darstellung ab. NEU in der 16. Auflage: Seit der letzten Auflage dieses Buches sind wieder zahlreiche Grundsatzurteile zum Mietnebenkostenrecht ergangen insbesondere zu Fragen der formellen Anforderungen einer Betriebskostenabrechnung Notwendigkeit der Erläuterung verschiedener Verteilungsschlüssel in der Betriebskostenabrechnung Umlagefähigkeit von Betriebskosten die auf einem Mietmangel beruhen Einwendung gegen die Nebenkostenabrechnung: Fristwahrung und Anforderungen Wirksamkeit einzelner Klauseln in Formularmietverträgen Änderung der Betriebskostenabrede durch konkludente Vereinbarung Form und Frist für die Abrechnung Betriebskostenabrechnung bei vermietete Eigentumswohnung Belegeinsicht Garten- oder Parkfläche; Müllbeseitigung in Außenanlagen KUNDENNUTZEN: Die Neuauflage berücksichtigt diese umfangreiche Rechtsprechung und stellt ihre Folgen dar. Durch die Bezugnahme des Wohnungseigentumsgesetzes auf die mietrechtlichen Betriebskosten hat das Buch verstärkte Bedeutung auch für das Wohnungseigentum, insbesondere für die Vermietung von Wohnungs- und Teileigentum. Diesem Umstand wird verstärkt Rechnung getragen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot